Diplom - Jurist
Detlef Minzlaff
Rentenberater

"Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern". - Sebastian Kneipp -

 

Herzlich willkommen auf meiner Homepage

Name: Detlef Minzlaff

Geburtsdatum: im Februar 1954
Zulassung als Rentenberater: 12.02.2004
Beruflicher Werdegang

  • 1972 bis 1990 Berufssoldat
  • Verleihung des akademischen Grades Diplom-Jurist von der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Referatsleiter bei einer Landesversicherungsanstalt
  • Mitglied der Geschäftsführung in verschiedenen Rehabilitationskliniken
  • Mitglied in der Deutschen Rheuma-Liga
  • Mitglied im Bundesverband der Rentenberater
  • Mitglied im Deutschen Sozialrechtsverband
  • Mitglied im Deutschen Sozialgerichtstag
  • Mitglied im Rotary-Club Eisleben/Mansfelder Land

 

Das System der Sozialversicherung ist durch eine Vielzahl von Gesetzesänderungen unübersichtlich geworden. Im so genannten gegliedertem System der Sozialversicherung kann es im Einzelfall sehr kompliziert werden.  
Für Betroffene ist keine Transparenz vorhanden und rechtliche Entscheidungen sind schwer oder nicht nachvollziehbar.
Als beim Landgericht Halle registrierter Rentenberater sehe ich meine Aufgabe vor allem darin, meinen Mandanten im System der Sozialversicherung die entsprechende Hilfe zu leisten und deren Rechte durchzusetzen.
Diese Hilfe besteht vor allem in der Beratung sowie Geltendmachung von einzelnen rechtlichen Ansprüchen und in der Durchsetzung dieser Ansprüche im Widerspruchs - und Klageverfahren. Natürlich sind auch Überprüfungen von Rentenbescheiden jeglicher Art möglich.
Die berufsrechtlichen Regelungen ergeben sich insbesondere aus dem Rechtsberatungsgesetz (RberG) und den hierzu ergangenen Ausführungsverordnungen.

Damit ich den immer höher werdenden Anforderungen gerecht werde, absolvierte ich im Jahr 2011 den Fachanwaltslehrgang Sozialrecht der Deutschen Anwaltakademie und konnte somit besondere theoretische Kenntnisse im Sinne des § 4 Abs. 1 i.V.m. § 11 FAO auf dem Gebiet des Sozialrechts erwerben.